Siegerehrung der Meisterschaften Bezirk Industriegebiet

Für den 17. Juni diesen Jahres lud die Sportleitung des Bezirks 2000 Industriegebiet zur Siegerehrung  auf den Schießstand des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Wattenscheid (AlBüSchü) ein. 

Pünktlich um 15.00 Uhr begann die Veranstaltung, um die besten Sportlerinnen und Sportler der Saison 2018 auszuzeichnen.

Bei Kaffee und Kuchen für die Gäste hatten der Bezirksvorsitzende Michael Höflich, Sportleiter Jens Kozian und stellv. Sportleiter Thomas Timpert die Ehre allen anwesenden Preisträgern persönlich zu gratulieren.

Der Ablauf der Siegerehrung wurde im Vergleich zu den Vorjahren dahingehend geändert, dass nicht die Sportlerinnen und Sportler einzeln aufgerufen, sondern alle Siegerinnen und Sieger vereinsweise geehrt wurden.
Die Sportleitung versprach sich davon eine ansprechende und kurzweilige Veranstaltung.
Der Applaus am Ende der Preisverleihung bestätigte diese Einschätzung und etliche Stimmen wurden laut die Ehrungen auch in den Folgejahren derart durchzuführen.

Im Anschluss an die Bezirkssiegerehrung übergaben die Rundenwettkampfleiter Monika Rost in den Disziplinen LG-Auflage und KK-Auflage, sowie Siegfried Stolte in der Disziplin Luftpistole ihre Pokale und Urkunden an die Wettkämpfer.

Um ca. 16.30 Uhr waren alle Auszeichnungen übergeben; die Geehrten hielten ihre Insignien stolz in den Händen, die Gäste hatten einen unterhaltsamen Nachmittag und die Sportleitung war hoch zufrieden.

Ein aufrichtiger Dank gebührt natürlich dem AlBüSchü für die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten.

Gleichfalls möchte die Bezirkssportleitung an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen und sich für die Unterstützung bei der Durchführung der Bezirksmeisterschaft bei allen Helfern und Mitwirkenden ganz herzlich bedanken.